Verbraucherschützer rügen Lebensversicherungen wegen Weigerung, sog. „Altverträge“ rückabzuwickeln

Die Verbraucherzentrale Hamburg rüffelt einige Lebensversicherer: unter Verweis auf eine Verfassungsbeschwerde setzen sie sich  über ein Urteil des Bundesgerichtshofs vom Mai 2014 und  weigerten sich, Altverträge rückabzuwickeln. Zum Hintergrund: Der BGH hatte im genannten Urteil entschieden, dass Lebens- und Rentenversicherungsverträge nach dem sog. „Policenmodell“ widersprochen werden kann, wenn nicht ordnungsgemäß belehrt worden war. Die Verbraucherzentrale empfiehlt: bestehen Sie auf der Umsetzung geltenden Rechts!

Weitersagen!

Sofort-Kontakt: 06181 / 3698703

Rufen Sie uns an - Wir finden eine Lösung für Sie!